Startseite
Aktuelles
EDV / Beruf
Junge vhs
Gesundheit/Fitness
Gesundheitsbildung
Sprachkurse
Senioren
Musik / Kreatives
Hauswirtschaft
Heimat/Reisen
Vorträge - Sonstiges
Anmeldung
Kurswünsche
Kontakt/Impressum


Besucherzahlen


 Aktuelles


Traditionspflege gehört zu den Kernaufgaben der Volkshochschulen. Wir suchen für diese Aufgabe u. a. erfahrene Kartenspieler, die Grundkenntnisse von traditionellen Kartenspielen (z. B. Schafkopf, Tarock, Doppelkopf, Rommé) an Interessierte vermitteln können.
Wir wollen unsere Kochangebote erweitern und suchen dafür Köche(innen), Hauswirtschaftslehrer(innen), die ihre Kenntnisse gerne an Hobbyköche weitergeben wollen.
Unsere Kunden wünschen mehr Kreativitätskurse, und wir wollen das ermöglichen!
Deshalb suchen wir freischaffende KünstlerInnen, DesignerInnen, GrafikerInnen, ModedesignerInnen, KunstpädagogInnen u. ä., die ihre Fähigkeiten gerne weitergeben.


Einsteigerkurs Discofox
für Paare und Singles

Tanzkurs
für
Brautpaare und Hochzeitsgäste
Herzoglicher Kasten
Tanzschule Linsmeier (ADTV)

ab April 2018
siehe
[Gesundheit/Fitness]


Der Kurs „Beckenbodengymnastik“ wird
im Frühjahr 2018 fortgeführt

Ein schwacher Beckenboden kann zu verschiedenen Problemen wie Blasen-schwäche, Rückenschmerzen oder einer Senkung der Gebärmutter führen. Ein kräftiger Rücken und ein starker Beckenboden bilden das Kraftzentrum in der Mitte des Körpers. Mit mobilisierenden und kräftigenden Übungen werden die Körper-haltung, die Beweglichkeit der Wirbelsäule verbessert und die Beckenboden-muskulatur verstärkt. So können Kreuzschmerzen sowie Verspannungen in Rücken-, Nacken- und Schultermuskulatur vorgebeugt werden. Beckenbodengymnastik ist wichtig, um eine Inkontinenz vorzubeugen oder diese zu behandeln. Denn sind die Muskeln des Beckenbodens nicht genügend trainiert, kann die Harnröhre absinken und ein unkontrollierter Harnverlust auftreten. Wichtig ist, dass beim Trainieren ein ständiger Wechsel von Anspannung und Entspannung der Muskulatur vorliegt.

Die Beckenbodenübungen sind für
Frauen wie auch Männer
gleichermaßen geeignet.

Anmeldungen unter 08639-6276 oder in der Homepage sind notwendig!

siehe [Gesundheit/Fitness]


Neue Kurse an der Volkshochschule 

Viele Kurse finden erst statt, wenn sich genug Interessenten finden. Es lohnt sich deshalb immer, Interesse zu bekunden - auch wenn das Gewünschte gerade nicht im Angebot ist.  Auch bei den Kurszeiten versucht die Volkshochschule, den Teilnehmern entgegenzukommen. Wichtig ist, sich bei allen Veranstaltungen vorher anzumelden. Denn bei weniger als 8 Teilnehmern muss die Veranstaltung ausfallen.

 

Neu: Sie haben die Möglichkeit unter der Seite "Kurswünsche" Anregungen für neue Kursangebote mitzuteilen.


Kursanmeldung im Internet, telefonisch oder bei Kursbeginn 

Anmeldungen sind persönlich telefonisch (Öffnungszeiten beachten), per Fax (08639-6277), per E-Mail (vhs.nsv@email.de) oder über die Homepage möglich. Sie können sich auch bei den Dozenten der vhs durch das Eintragen in die Teilnehmerliste im Kurs anmelden.
Bei manchen Kursen gibt es einen Anmeldestichtag. Eine Anmeldung ist möglich, solange freie Plätze im Kurs vorhanden sind. Anmeldungen sind nur mit erteilter
SEPA - Lastschrift-Einzugsermächtigung oder gegen Barzahlung möglich. Soweit Sie ihre Bankverbindung nicht angeben wollen, müssen Sie daher während unserer Öffnungszeiten oder direkt bei Beginn des Kurses bar zahlen.

Die Angabe Ihrer Telefonnummer hilft uns, Sie auch kurzfristig zu erreichen. Es kann immer wieder vorkommen, dass kurzfristig ein Kurstermin ausfallen muss. Haben wir Ihre Telefonnummer gespeichert, werden wir versuchen, Sie vor dem Kurs zu erreichen. Wir empfehlen daher, entweder eine Mobilnummer oder sowohl die private als auch die geschäftliche Telefonnummer anzugeben. Gut sind auch Telefonnummern, unter denen eine Mailbox geschaltet ist.

Im kommenden Herbstsemester sind zur Anmeldung
SEPA-Nummer + BIC-Nummer + Name des Kontobesitzers
für die Abbuchung der Kurs-Gebühren anzugeben!
 

 C.-W. Giesdorf, VHS-Leiter


 

 

 



 

 

 

 

 

 

 

 

 

© 2013 vhs NStV - cwg | vhs.nsv@email.de